Workshop zum Management von Projekten zwischen großen Organisationen und Startups oder freelancern

Stellt euch vor, ihr seid ein kleines Startup und werdet von einer großen Organisation eingeladen, euch für eine Projektteilnahme zu bewerben. Während ihr all euer Können aufruft, hört ihr schon wieder die Stimme die sagt: “Na, schon wieder ohne Garantie auf Erfolg und ohne Bezahlung ein vollständiges Konzept als Pitch vorlegen? Andersherum: Stellt euch vor, ihr seid Projektleiter in einem Konzern und ihr sucht einen Freelancer für ein Projekt. Anstatt fokussiert zu erklären, wie er zum Projekt beitragen kann, stellt er seinen Bauchladen vor. Wie erklärt ihr eurem Chef, dass er trotzdem der beste Experte ist und nicht die große Agentur?
Wir möchten mit euch bei diesem Workshop die beide Enden der Wurst erarbeiten und Herausforderungen, Beispiele und Ansätze sammeln und in Gruppen weiterentwickeln. Deswegen freuen wir uns besonders auf ein gemischtes Publikum aus Selbstständigen und Freelancern sowie Mitarbeitern aus Konzernen und Behörden – mit allen denkbaren thematischen Hintergründen.
Nach einer kurzen Keynote von Rene Windus von decisio wird Astrid Jens Rosendahl, Senior Consultant Inhouse Consulting TUI Deutschland, den Workshop moderieren.
Da es eine begrenzte Anzahl von Plätzen gibt, kann nur teilnehmen, wer sich hier über unsere XING-Gruppe  anmeldet.
Die Teilnahme ist natürlich kostenlos.
Datum: 08. Februar 2012
Beginn: 19:00 Uhr
Ende:  ca. 22:00 Uhr

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>